Heiße Bananen, cremige Schokolade…

auf einem lockeren Kuchenteig. Na läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen? Ich gebe zu, es ist nicht ganz so schnell zubereitet wie normale Omlett oder kleine Kuchen. Aber die Zubereitung des Schoko-Bananen-Kuchen lohnt sich. Probiere es aus!

Omlettwunder Schoko-Bananen-Kuchen

Wenn du meinen Blog schon länger folgst, kennst du sicher mein Rezept für das Schoko-Bananen-Omlett. Vorhin habe ich eine neue Version als Kuchen kreiert. Das Ergebnis sieht schöner aus und schmeckt auch noch besser. Die flüssig, cremige Schokolade macht es aus.

Was brauchst du für den Schoko-Bananen-Kuchen

125ml Milch
60g Mehl
30g Staubzucker
1 Prise Salz
1TL Backpulver
1 Ei
1 reife Banane
1-2 EL Kakaopulver

Und so bereitest du den Kuchen im Omlettwunder zu

Aus der Milch, dem Mehl, dem Staubzucker, der Prise Salz, dem Backpulver und dem Ei bereitest du einen schönen Tropfteig zu.

Die Banane schälen und im Omlettwunder mit einer Gabel zerdrücken. Dann gibst du 2/3 des Tropfteiges auf die Banane. Verschließe das Omlettwunder und gare den Kuchen bei 300 Watt ca. 4 Minuten lang. Der Teig sollte zum großen Teil fest sein, wenn du ihn aus der Mikrowelle nimmst.

In der Zwischenzeit verquirlst du den Rest des Tropfteiges mit dem Kakaopulver. Diesen Teig gibst du anschließend auf den fast festen Teig des Kuchens.

Backe den Schoko-Bananen-Kuchen nochmals 3 Minuten bei 300 Watt fertig.

Ca. 1 Minute nachziehen lassen und genießen.

Mehr zum Omlettwunder

Mit dem Omlettwunder, oder auch Omlettmeister kannst du schnell Omlett, Aufläufe, Küchlein, Pasteten, u.v.m in der Mikrowelle ganz ohne Fett zubereiten. Für ein normales Omlett brauchst du nur 2 oder 3 Eier, einen Schuss Wasser oder Milch. Das Ganze verquirlst du, Deckel drauf und ab in die Mikrowelle. Für einen leckeren Auflauf kommen noch Wurst, Gemüse, Gewürze und Käse dazu. Wenn du jetzt Lust auf mehr hast, schau dir einfach meine