Ein königlicher Genuss!

Mohn passt ja wirklich zu vielem dazu. Ob Himbeeren, Äpfeln, Birnen oder Nüssen. Vor kurzem bin ich über ein Rezept für Rotweinbirnen gestoßen und ich dachte mir das muss doch auch mit einem Kuchen kombinierbar sein. Und so entstand das Rezept für meinen Mohnkuchen mit Rotweinbirnen.

Mohnkuchen mit Rotweinbirnen

Für den Mohnkuchen mit Rotweinbirnen brauchst du

Rotweinbirnen
etwa 500g Birnen
250ml Rotwein
Saft aus 1 Zitrone
100g Kristallzucker
1 Pkg Vanillezucker
Wasser

Mohnkuchen
60g Butter
150g Staubzucker
1 Ei
125g geriebenen Mohn
250ml Milch
150g Mehl
1/2 Pkg Backpulver

Und so bereitest du den saftigen Kuchen zu

Als erstes nimmst du die Zitrone, wäschst sie und presst sie aus. Dann wäschst und halbierst du die Birnen. Das Kerngehäuse vorsichtig mit einem Löffel entfernen und die Birnen dann schnell mit Zitronensaft bestreichen. So werden sie nicht braun. Behalte dir etwas Zitronensaft auf, den brauchst du später vielleicht noch.

Dann gibst du den Rotwein zusammen mit dem Staubzucker, Vanillezucker in einen Topf und bringst den Rotwein zum Kochen. Nun kommen die Birnen dazu. Sollten diese nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein (oder dir der Rotwein zu stark sein) gib noch Wasser dazu. Die Birnen kochst du nun bissfest. Zu weich dürfen sie keinesfalls sein. Das sollte nicht länger als 10 Minuten dauern.

Die Milch kommt jetzt zusammen mit dem Mohn für ca. 15min in eine Schüssel.

Für den Mohnkuchen verrührst du die Butter mit dem Staubzucker und dem Ei zu einer cremigen Masse. Gib nun das Milch-Mohn-Gemisch dazu und rühre es in den Teig. Das Mehl und das Backpulver auf den Teig sieben und gut unterheben.

Den Tupperware UltraPro (2l, oder eine andere Kuchenform) mit Butter befetten und mit Mehl ausstreuen.

Nun gibst du ca. die Hälfte des Teiges in den UltraPro. Darauf die Rotweinbirnen legen und mit dem Rest des Mohnkuchen-Teiges bedecken. Sollten die Birnen herausschauen gib noch etwas Zitronensaft auf die Stellen.

Der Mohnkuchen mit Rotweinbirnen kommt nun für ca. 45 Minuten bei 175 Grad ins bereits vorgeheizte Backrohr.

Hast du noch Ideen was zu einem Mohnkuchen passen könnte? Vielleicht probiere ich es ja aus.

2018-11-09T16:18:15+00:00 09.11.2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar