Reisfleisch in der Mikrowelle? Geht nicht? Geht doch!

Ein Reisfleisch im Topf zu kochen ist eigentlich keine Hexerei. Was aber wenn man zum Kochen nicht immer Zeit hat, aber doch zuhause kochen möchte? Ich habe mir ein Druckwunder von Tupperware zugelegt und genau dieses hat sich in meiner Küche schon mehrfach als geniale Erfindung herausgestellt. Zutaten rein, Deckel zu und ab in die Mikrowelle.

Reisfleisch im Druckwunder

Was brauchst du alles für das Reisfleisch?

500g Schweinefleisch
200g Langkornreis
2 Zwiebeln
2 EL Tomatenmark
400ml Gemüsesuppe
2-3 Tomaten
1 Paprikaschote (grün)
Knoblauchpulver
1 TL Majoran oder etwas frischen Majoran
1 EL Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Nun zur Zubereitung

Als erstes die Gemüsesuppe zubereiten. Ob mit frischem Gemüse oder einem Würfel ist Geschmackssache. Während kannst du das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel, die Paprikaschote und die Tomaten ebenfalls klein schneiden. Den Saft der Tomaten für später auffangen.

Den Reis in einem Sieb gut waschen. Das gilt immer wenn Reis ins Druckwunder kommt.

Das Fleisch, den Reis, die Zwiebeln, Tomaten, Tomatenmark, den Paprika und die Gewürze ins Druckwunder geben. Gut vermischen und mit Gemüsesuppe und dem Tomatensaft aufgießen. Es ist darauf zu achten dass alle Zutaten mit der Suppe bedeckt sind.

Jetzt geht es los. Das Druckwunder gut verschließen und in der Mikrowelle bei 800W 30Min. garen. Anschließend das Druckwunder in der Mikrowelle noch 10 Minuten rasten lassen, bis das Druckanzeigeventil unten ist.

Hinweis

Drücke das Ventil keinesfalls mit einem Finger oder dem Löffel nach unten. Es entweicht heißer Dampf.

Mehr zum Druckwunder

Kurz gesagt, es ist ein Druckkochtopf nur für die Mikrowelle. Im Kunstoff eingearbeitetes Metall erhitzt das Essen im Inneren, schützt aber die Mikrowelle vor Schäden durch das Metall. Ich habe schon einige Gerichte ausprobiert, es funktioniert echt super. Reisfleisch, Hühnchencurry, Rahmfleisch,…selbst kochen ohne am Herd zu stehen.

Online bei Tupperware

Weitere Infos findest du in meinem Beitrag zum Tupperware Druckwunder, auf der Druckwunder-Produktseite von Tupperware Österreich. Sowie auf der Micro-Quick-Seite von Tupperware Deutschland. Wenn du in der Schweiz wohnst, gelangst du hier zum Micro-Quick in deiner Nähe.

Was sagst du zu diesem Rezept und dem Druckwunder? Ich sollte eindeutig mehr meiner Rezepte online stellen oder?