Fruchtig, lecker, anders!

Von frischen Palatschinken bekomme ich nicht genug. Kaum ist die erste aus der Pfanne, folgt der Qualitätstest. Marmelade drauf, zusammenrollen, reinbeißen. Köstlich sag ich dir!

Palatschinken mit Beeren-Buttermilch

Ich weiß nicht, warum es fertigen Palatschinken-Teig zu kaufen gibt. Echt nicht. Diese selbst zu machen ist echt kein Meisterwerk. Vor allem kannst du diese nicht nur mit normaler Milch zubereiten. Buttermilch eignet sich ebenfalls.

Zutaten für die köstlichen Palatschinken

300ml Beeren-Buttermilch
50g geriebene Haselnüsse
150g Mehl
2 Eier
Salz
Butter oder Öl zum Herausbacken

Die Zubereitung

Aus den Zutaten bereitest du einen Tropfteig zu. In der Zwischenzeit röstest du die Haselnüsse in der Pfanne ohne Fett an. Diese kommen zum Schluss in den Tropfteig. Gut durchrühren nicht vergessen.

In die Pfanne gibst du nun etwas Öl oder Butter und wartest bis das Fett schön heiß ist. Dann verteilst du etwas Tropfteig in der Pfanne, gießt die Ränder der Pfanne schön aus und backst die erste Palatschinke heraus. Ob du sie eher dünn oder dick machst, überlasse ich dir.

Nachdem du die erste fertig goldbraun gebacken hast, kommt wieder etwas Öl oder Butter und Teig in die heiße Pfanne. So backst du eine nach der anderen.

Tipp

Mit Marmelade bestreichen, zusammen rollen und vernaschen.