Der ist sehr schnell weg!

Mohn in einem Kuchen, im Reisauflauf oder auch im Pudding passt einfach. In Kombination mit fruchtigen Äpfeln kommt der Geschmack noch besser heraus. Warum also nicht für den nächsten Kaffee einen schnellen Mohn-Apfel-Kuchen backen?

Mohn-Apfel-Kuchen

Mit Mohn habe ich ja schon so einiges zubereitet. Wie zum Beispiel meinen Mohn-Reisauflauf mit Himbeeren, den Mohn-Nuss-Kuchen oder den Mohn-Haselnuss-Pudding. Er schmeckt einfach und passt in die verschiedensten Gerichte. Nun zeige ich dir das Rezept für einen leckeren, lockeren Mohn-Apfel-Kuchen aus der Mikrowelle.

Diese Zutaten brauchst du für den Mohn-Apfel-Kuchen

50g Butter
100g Staubzucker
1 Ei
60g Mohn
125ml Milch
100g Mehl
1/2 Pkg Backpulver
1 Apfel

Und nun zur Zubereitung

Die Milch und den Mohn gibst du als erstes in eine Schüssel und lässt den Mohn gut 15 Minuten einweichen.

Aus der weichen Butter, dem Staubzucker und dem Ei bereitest du eine schaumige Masse. Dann siebst du das Mehl sowie das Backpulver auf die Masse und rührst diese gut ein. Nun gibst du das Mohn-Milch-Gemisch hinzu.

Den Apfel waschen, in Spalten zerteilen und in feine Stücke schneiden. Diese kommen dann ebenfalls noch in den Teig und werden mit einer Teigspachtel gut eingerührt.

Den Micro-Chef befettest du mit Butter, streust ihn gut mit Mehl aus und füllst den Teig in den Micro-Chef.

Der Kuchen kommt nun für 7 Minuten mit geschlossenem Deckel bei 560Watt in die Mikrowelle. 2 Minuten nachziehen lassen und nochmals 2 Minuten ohne Deckel fertig garen. Bevor du den Apfel-Mohn-Kuchen aus dem Mico-Chef stürzt, lasse ihn noch ein paar Minuten auskühlen.

Mikrowellen-Kuchen sind echt lecker oder was meinst du?

2018-10-27T16:34:28+00:00 27.10.2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar