Karotten-Griessnockerl-Suppe

Es gibt viele, teils leider auch aufwändige Rezepte für Grießnockerl mit schaumig gerührter Butter, Mehl und etwas Zeitaufwand für eine Suppeneinlage. Ich habe hier ein ganz, ganz einfaches Rezept welches ich schon seit Jahren kenne und da einfachste überhaupt ist. Um nicht die Standard-Variante zu zeigen, gebe ich eben noch Karotten in die Nockerl dazu. Ihr könnt sie gerne weglassen.

Einfache Karotten-Grießnockerl-Suppe

1 Ei (größe M)
45g Grieß (entspricht 3 gestrichenen Modular Messlöffel)
Karotten nach belieben

Zubereitung:

Die Karotten waschen, schälen und fein hacken oder reiben. Ich hab diese mit dem SpeedyBoy fein zerhackt. Das Ei in eine Schüssel geben mit dem Grieß und den Karotten gut vermischen. Die Masse muss nun gut 15min rasten, so bis diese schön fest geworden ist.

In der Zeit 1,5l Gemüsesuppe erhitzen (die Suppe darf beim hineingeben der Nockerl nicht kochen, sonst können die Nockerl zerfallen).

Mit einem Löffel schöne Nockerl ausstechen und in die Suppe geben. Nach 5-10min prüfen ob die Nockerl auf einer Seite weich sind, dann wenden und fertig kochen lassen.

Vor dem Servieren mit frischen Suppenkräutern bestreuen.

2018-11-15T20:08:22+00:00 15.02.2016|