Kuchen im Omlettwunder?

Ja, klar warum sollte das nicht möglich sein? Wenn du das unten stehende Rezept liest, wirst du sicher auch an andere Rezepte denken und wenn du auf meinem Blog suchst, wirst du auch noch andere Omlettwunder-Rezepte finden. Dieser Omlettwunder-Marmorkuchen ist super einfach zu backen und lecker.

Omlettwunder-Marmorkuchen

Für den Omlettwunder-Marmorkuchen brauchst du

1 Ei
50g Staubzucker
3EL Öl
3EL Wasser
50g Mehl
1TL Backpulver
geschmolzene Schokolade (je mehr desto dunkler der Kuchen)

Und so bereitest du den Kuchen zu

Das Ei und den Staubzucker zu einer cremigen Masse verrühren. Öl und Wasser gibts du nach und nach dazu. Dann die 50g Mehl und das Backpulver in den Teig einrühren. Ich habe den Teig mit dem Speedy-Girl und dem Rühraufsatz zubereitet. Das geht super schnell und einfach.

Den Teig füllst du nun in das Omlettwunder. Als geschmolzene Schokolade habe ich eine “Spritze” mit Zotter-Schokolade verwendet. Diese ist schon flüssig. Du kannst aber jede andere dunkle Schoko oder Schokocreme verwenden.

Mit einem Löffel hebst du die Schokolade unter den Teig, schließt das Omlettwunder und gibst den Marmorkuchen dann für 4 Minuten bei 560 Watt in die Mikrowelle. Danach lässt du den Omlettwunder-Marmorkuchen noch ein paar Minuten im Omlettwunder nachziehen. Auf ein Teller stürzen und fertig.

 Mmmhmmm…Lecker oder?

2018-09-25T21:42:32+00:00 25.09.2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar