Resteverwertung leicht gemacht.

Ab und an bleiben sicher auch dir Reste vom Mittagessen oder Abendessen übrig. Wie auch mir letztens. Mit dem Kartoffelpüree hatte ich es zu gut gemeint, zu viel gekocht und die dritte Scheibe Leberkäse wurde auch nicht gebraucht. Was könnte man daraus machen? Den Leberkäse nur anzubraten war mir zu langweilig. Mit Hilfe der Micro-Chef-Kanne gab es dann einen scharfen Leberkäse-Eintopf.

Scharfer Leberkäse-Eintopf

Das sind die Zutaten für den scharfen Leberkäse-Eintopf

1 Scheibe Leberkäse
2-3 Karotten
1 roter Paprika
Eine kleine Zwiebel
etwas Öl
1 EL Tomatenmark
etwas Essig
Wasser
Chilipulver
Knoblauchpulver
Salz, Pfeffer

Wie bereitest du den Eintopf zu?

Den Leberkäse in Würfel schneiden, mit etwas Öl betreufeln und mit Chili- sowie Knoblauchpulver marinieren. Der Leberkäse sollte nun noch 15min stehen bleiben.

In der Zwischenzeit kannst du den Zwiebel fein schneiden, sowie den Paprika waschen, entkernen und würfeln. Die Karotten darfst du ebenfalls waschen, schälen und in schmale Scheiben schneiden. Diese Zutaten kommen dann zusammen mit etwas Öl, Knoblauchpulver und Chilipulver in die Micro-Chef-Kanne. Gare alles 3 Minuten lang mit Deckel bei 560 Watt.

Füge nun den marinierten Leberkäse, das Tomtenmark, Salz und Pfeffer, sowie einen Schuss Essig und Wasser dazu. Rühre einmal kräftig um und stelle die verschlossene Micro-Chef-Kanne wieder für 4 Minuten bei 560 Watt in die Mikrowelle. Einmal umrühren und nochmal 4 Minuten garen.

Dazu hab es hier Kartoffelpüree vom Vortag. Es passt aber auch Reis sehr gut dazu.

So lassen sich Reste sehr schmackhaft verwerten.

2018-10-27T19:06:21+00:00 29.10.2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar