Kirschkuchen mit Kokos, voll lecker!

Ein fruchtiger Kuchen zum nächsten Kaffee wäre doch schon etwas feines. Wenn du vorher etwas Zeit hast, kann ich dir die Zubereitung dieses Kirsch-Kokos-Kuchens mit Kokos-Topping echt ans Herz legen. Er ist echt lecker.

Kirsch-Tosca-Kuchen mit Kokos-Topping

Vor einigen Wochen probierte ich mich an einem steirischen Tosca-Kuchen mit Haselnüssen und Äpfeln. Dieser war echt lecker und diesmal wollte ich eine abgewandelte Version mit Kirschen und Kokosette.

Die Zutaten für den Kirsch-Tosca-Kuchen

200g weiche Butter
4 Eier
200g Staubzucker
180g Mehl
1/2 Pkg Backpulver
1Pkg Vanillezucker
Salz
entkernte Kirschen (du kannst auch ein Glas eingelegte Kirschen nehmen)

Für das Topping
100g Butter
100g Zucker
100ml Kirschsaft
150ml Schlagobers
150g Kokosette

Los geht’s mit der Zubereitung

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Den Staubzucker durch ein Sieb auf die Eier sieben und die Masse dann schaumig rühren. Als nächstes kommt das Sieb wieder auf die Schüssel und das Mehl, Backpulver, etwas Salz und der Vanillezucker dazu. Diese Zutaten kannst du im Sieb vermischen und ebenfalls auf den Teig sieben. Durch diese Aktion wird der Teig sehr fein.

Zuletzt schmilzt du die Butter in einem Topf und rührst sie auch unter den Kuchenteig. Den Topf brauchst du später nochmal.

Nun befettest du ein Backblech mit Butter, staubst es mit Mehl und verstreichst den Teig gleichmäßig auf dem Backblech.

Einige Kirschen auf dem Teig verteilen und für ca. 15 Minuten bei 175 Grad Heißluft leicht goldgelb backen. Der Kuchen sollte oben schon etwas fest sein.

Für das Topping während dessen die Butter in einem Topf zerlassen. Dann kommen der Staubzucker der Kirschsaft und der Schlagobers dazu. Warte nun bis die Masse ca. 5 Minuten kocht. Jetzt gibst du die Kokosraspel dazu und kochst das Topping unter ständigem rühren nochmal auf.

Richte dir ein oder zwei Untersetzer her, denn jetzt ist es Zeit den Kuchen aus dem Backofen zu holen. Verteile das Topping mit einem Kochlöffel oder einer hitzebeständigen Teigspachtel auf dem heißen Kuchen.

Jetzt darf der Kirsch-Tosca-Kuchen nochmal für 10-15 Minuten im Ofen backen. Das Topping sollte eine schön goldene Farbe haben.

Bist du auch so ein Kuchen-Fan wie ich?

2019-02-08T20:35:53+00:0008.02.2019|

Hinterlassen Sie einen Kommentar