Orangen-Kokos-Pudding

Ich esse sehr gerne Pudding und mache die Grundmasse auch selbst mit Milch, Zucker und Maizena. Dies gibt mir auch die Möglichkeit viele verschiedene Pudding-Variationen zu probieren wie zum Beispiel dieser Orangen-Kokos-Pudding. Ein leckerer Tipp ist auch mein selbstgemachter Mohn-Haselnuss-Pudding.

Orangen-Kokos-Pudding (für 3 Portionen):

1/2 Liter Milch
4 EL Maizena
4 EL Staubzucker
1 Pkg. Dr. Oetker Orangenschalen-Aroma (für Weihnachtsbäckerei)
Kokosette zum Bestreuen

Zubereitung:

Gebt den halben Liter Milch in einen Messbecher. Danach könnt ihr die Milch bis auf 1/8 Liter in einen beschichteten Topf geben und fürs erste mal zur Seite stellen.

Den Rest der Milch vermischt ihr gut mit 4EL Maizena und den 4EL Staubzucker.

Stellt die Milch nun auf den Herd und bringt diese langsam zum Kochen. Gebt während dessen das Orangenschalen-Aroma dazu. Sobald die Milch kocht, fügt die restliche Milch mit dem Staubzucker und Maizena hinzu. Nun heisst es ca. 1 Minute ständig rühren bis die Masse anfängt zu stocken. Gießt den Pudding nun in drei Glasschüsseln und lasst ihn gut 2 Stunden auskühlen. Jetzt noch Kokosette nach belieben darüberstreuen.

Fertig.

Tipp:

Sollte der Pudding im Topf nicht zu stocken beginnen, rührt nochmal etwas Milch mit einem Esslöffel Maizena an und gebt diesen in den Topf. Keinesfalls die Maizena direkt in den Topf geben, das funktioniert nicht!

By | 2017-11-05T16:22:57+00:00 02.06.2014|Tags: , , |0 Kommentare