Ein beeriger Nachtisch.

Heiße Früchte sind lecker, ob Äpfel, Bananen oder Beeren wie in diesem Fall. Fügst du dem Ganzen noch Toastbrot, Ei und Milch hinzu kommt ein leckeres Dessert heraus.

Beerenauflauf mit Toast

Die Idee ein süßes Omlett beziehungsweise einen süßen Auflauf im Omlettwunder zuzubereiten kam mir beim Durchblättern des Rezeptheftes des Tupperware Omlettwunders. Bei den ersten Versuchen wie diesem habe ich nur Beeren hinzugegeben. Später kamen dann kleine Schokoküchlein, Bananen, Nüsse und andere Zutaten hinzu. Alle samt sehr leckere Aufläufe.

Was brauchst du für den Beerenauflauf auf Toast?

1 Ei
100ml Magermilch (ich habe Vollmilch genommen)
2 Scheiben Toastbrot (getoastet, schmeckt besser)
30g Staubzucker
ein paar Himbeeren und Heidelbeeren
und das Tupperware Omlettwunder

Zubereitung:

Als erstes aus dem Toastbrot einen Kreis mit 9cm Durchmesser ausstechen. So passen die Scheiben genau in das Omlettwunder. Dann das Ei, mit der Milch und dem Zucker verquirlen und über die beiden runden Toastbrot-Scheiben im Omlettwunder gießen. Das Brot braucht nun ca. 10 Minuten um die Flüssigkeit aufzusaugen.
Die Himbeeren und Heidelbeeren darauf verteilen und für 7 Min. bei 360 Watt in der Mikrowelle kochen und rasch servieren.

Anmerkung

Jede Mikrowelle ist anders. Es kann also sein dass dein Auflauf nach 7 Minuten zu trocken ist oder noch flüssiges Ei vorhanden ist. Probiere es einfach aus.

Hast du auch ein oder gleich mehrere Omlettwunder oder Omlettmeister wie es in Deutschland heißt? Was machst du am liebsten damit?

By | 2018-03-17T17:14:56+00:00 12.04.2015|Tags: , , , |2 Comments

Schreibe einen Kommentar