Zimmer- und Balkonpflanzen 2018-06-30T21:03:21+00:00

HOT NEWS

Pitahaya: 60cm Trieb beim Umtopfen abgebrochen

Erste Himbeeren am Balkon sind reif

Aktuelles zu meinen Zimmer- und Balkonpflanzen

Zimmer- und Balkonpflanzen

Warum beschäftige ich mich mit Zimmer- und Balkonpflanzen?

Mein Interesse zu Pflanzen existiert schon seit einigen Jahren. In meiner alten Wohnung hatte ich nur ein paar Tomatenpflanzen am Balkon. Als ich zwischenzeitlich dann wieder nach Hause zu meinen Eltern gezogen bin hatte ich garkeine Pflanzen. Seit dem ich in meiner neuen Wohnung inkl. großem Balkon bin kann ich meiner Leidenschaft freien Lauf lassen.
Angefangen hat alles mit meiner ersten Aloe Vera die ich mir nach dem Einzug gekauft hatte. Im Frühjahr fing ich dann an meine ersten Tomaten, Paprika und Erdbeeren selbst zu ziehen. Darauf folgten diverse Kräuter, Salat und Pelargonien.
Das Interesse zu experimentieren war geweckt. Ob Mango- oder Kaffeepflanzen, Kiwano´s, stachelige Litschitomaten….auf diesen Seiten findet ihr die Infos dazu.

Welche Pflanzen mag ich gerne?

Am liebsten habe ich Exoten die nicht jeder zu Hause stehen hat. Das heißt aber nicht dass ich nicht gerne auf den Balkon gehe um Schnittlauch, Petersilie zu ernten, Salat selbst anbaue oder an Erdbeeren nasche.

Kommt es vor dass mir Pflanzen krank werden?

Ja klar. Ich bin kein Gärtner oder Profi mit grünem Daumen. Meine vier Kakteen welche ich hatte wurden mir krank und waren hoffnungslos verloren. Auch meine zwei Mangopflanzen haben nicht überlebt. Ich hole mir dann zwar Infos aus dem Internet aber manchmal hilft es eben nichts wenn das Klima nicht passt.