Palatschinken

Vorweg: Palatschinken mag ich genauso gern wie Pudding. Könnte ich immer essen. Außerdem sind diese genau so leicht zu machen wie Pudding.

Was braucht ihr für leckere Palatschinken?

1/4l Milch
150g Mehl
2 Eier
Salz
Öl

Die Zubereitung:

Verquirlt die Milch, mit Mehl, etwas Salz und den beiden Eiern zu einer dünnen Masse. Nehmt eine flache Pfanne (ich habe den Crepemeister von Kelomat – gibts bei INTERSPAR um knapp 10€). Gebt einen Schuss Öl hinein und wartet bis die Pfanne schön heiß ist. Nun gießt ein paar Löffel der Masse in die Pfanne und schwenkt diese so dass sich der Teig schön gleichmäßig verteilt. Ob ihr die Palatschinke dann mit einem Pfannenwender umdreht oder gekonnt mit einem Schwenk aus dem Handrücken sei euch überlassen.

Tipp:

In feine Streifen geschnitten, können Palatschinken auch super als Suppenbeilage verwendet werden. Gefüllt mit Eis, Schokosauce drüber…ein Traum.

2017-11-05T15:33:59+00:00 07.10.2015|