Weihnachtskekse

Hier stelle ich euch mein Rezept (Grundrezept aus dem St. Martiner Kochbuch) für die einfachen Kekse online. Diese habe ich eigentlich am liebsten. Ohne Marmelade, ohne Nüsse – einfach so.

Zutaten für einfache Kekse:

500g Mehl
250g Thea
200g Staubzucker
1 Kaffeelöffel Backpulver
2 Eier
1 Kaffeelöffel Rum

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Mürbteig kneten und anschließend ca. 30min rasten lassen. Als nächstes den Teig ca. 3mm dünn auswalken und beliebige Formen ausstechen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auflegen bei ca. 175°C Heißluft 15min goldbraun backen. Lässt man sie etwas länger im Rohr, werden sie dunkler und der Geschmack verstärkt sich.

Ihr könnt die Kekse auch mit z.B.: Walnüssen verziehren, dann muss der Teig allerdings mit einem zerdrückten Ei bestrichen werden dass die Nuss kleben bleibt (Die Nuss nicht bestreichen). Heuer habe ich zu einem Teil der Grundmasse noch 3 Esslöffel geriebenen Mohn und 1 Kaffeelöffel Vanillezucker hinzugegeben. Schmeckt auch sehr lecker.

2017-11-05T16:13:36+00:00 28.12.2014|