Canon PIXMA IP4200

Heute vor einer Woche schaltete ich meinen Drucker ein, er fing an den Druckkopf zu reinigen, ich beachtete ihn nicht weiter, hoffte aber dass ich mit den fast leeren Patronen noch ein paar Seiten drucken kann.

Ein neuer Druckkopf zahlt sich nicht aus

Ich schickte den Druckauftrag zum Drucker, nichts passierte. Nur die orange LED der „Fortsetzen“-Taste am Drucker blinkte 5x. Eine schnelle Suche im Internet ergab: Druckkopf defekt.

Eine Reinigung mit einem dafür geeigneten Spray (als Handwerker und Elektriker hat man Kontaktsprays, Reinigungsmittel und co im Keller) half nichts.

Weiters habe ich noch versucht, die Zähler über das Service-Menü zurückzusetzen und die Restbehälter geleert bzw. gereinigt.

Brachte leider alles nichts. Weitere Recherchen zur Folge gibt es wohl noch weitere Zähler im Gerät welche sich nicht so einfach zurücksetzen lassen. Den Druckkopf neu zu kaufen kostet auch fast gleich viel wie ein neuer Drucker. Somit werde ich diesen ins Altstoffsammelzentrum bringen und mir einen neuen inkl. Scanner zulegen.

2016-10-13T19:55:37+00:00 25.12.2014|